Im Jahre 1924 wurde die Tischlerei in Westerhorn vom Tischlermeister Walter Hahn gegründet. Schwerpunkt der Arbeit belief sich damals auf Büromöbelfertigungen für den gewerblichen Bereich sowie den Bau von Fenstern, Haustüren, Innentüren und Möbeln. Zusätzlich wurden auch Beerdigungen mit eigener Sargfertigung angeboten.

1967 wurde der Betrieb von Walter Heinz Hahn übernommen, der zusätzlich zur handwerksbetrieblichen Arbeit in den 70er Jahren auch die industrielle Fertigung von Fertigelementen für Systemtrockenbauwände für Büro- und Fertigungshallen mit ins Programm aufnahm.

Im Jahre 1999 übernahm dann der Sohn Walter Hahn junior den Betrieb und führte ihn im Sinne seines Vaters weiter.
Durch den plötzlichen Tod im Jahre 2001 von Walter Hahn junior übernahm dessen Sohn Andreas Hahn den Betrieb, der ihn bis heute mit seiner Frau und 2 Tischlergesellen weiterführt.

Wir sind das Team.